Gleicher Lohn für gleiche Arbeit

Bericht von der Veranstaltung am 8.3.2017

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit

Gemeinsame Veranstaltung von ASJ und ASF
 

Unter dem Titel „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“  luden die Arbeitsgemeinschaften sozialdemokratischer Frauen Berlin (ASF) und sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen Berlin (ASJ) am 8. März 2017 zum Internationalen Frauentag in die WeiberWirtschaft eG ein, um gemeinsam über den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Förderung der Entgelttransparenz zwischen Frauen und Männern zu diskutieren.

Auf dem hochkarätig besetzten Podium diskutierten Dr. Eva Högl MdB, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion und Direktkandidatin für Berlin-Mitte, Uta Zech, Präsidentin des Business and Professional Women - Germany e.V., Dr. Bertram Zwanziger, Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht, und Hartmut Kuster, Fachanwalt für Arbeitsrecht,  die Vor- und Nachteile des  Gesetzesvorhaben zur Entgeltgleichheit, moderiert durch Barbara Loth, stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Berlin.

 

Leider kein Ergebnis

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.